Veröffentlichungen der Societas Uralo-Altaica 52

Veronika Deltcheva-Kampf: Onomasiologisches Modell für eine kontrastiv-typologische Betrachtung des suffixalen und kompositionellen Wortbildungsbereichs (am Beispiel des Finnischen, Ungarischen und Russischen). Verßffentlichungen der Societas Uralo-Altaica 52. Wiesbaden 2000. 396 S. 64,- Euro. Zugl.: Hamburg, Univ., Diss.

In der Monographie wird ein ausbaufähiges Modell zur einheitlichen Beschreibung und Kontrastierung von Wortbildungsbedeutungen verschiedener Sprachen herausgearbeitet. Als empirische Grundlage dient umfangreiches Material von suffixalen und zusammengesetzten Substantiven des Finnischen, Ungarischen und Russischen. In mehreren Schritten werden die so ausgedrückten Bedeutungen typisiert und hierarchisiert, so daß sie zum Schluß zu einem tabellarischen Gerüst zusammengefaßt werden kßnnen. Auf diese Weise tritt nach dem Prinzip "von der Bedeutung zur Form" auch die formale Besetzung der Bedeutungstypen durch suffixale Ableitungen und Komposita zutage. Aus konstrativer Sicht sind die beobachteten Regelmäßgkeiten und Dominanzen gut sichtbar und bieten die Basis für typologisch ausgerichtete Forschungen. Durch die Vielschichtigkeit der bearbeiteten Problematik spricht die Arbeit nicht nur Fennisten, Hungarologen und Russisten, sondern auch einen weiten Kreis von sprachwissenschaftliche interessierten Lesern an.

Zurück























Aktuelles

20.04.2012
Einladung zur XVIII. Ordentlichen Mitgliederversammlung der Societas Uralo-Altaica Tagesordnung


20.05.2011
Rundschreiben an die Mitglieder der Societas Uralo-Altaica (SUA), e.V.
PDF-Datei


04.05.2010
Arbeitstagung in Göttingen: "Gattungsgeschichte des manichäischen Schrifttums",
4-5. März 2010